Schlagwortarchiv für: FreeTV

In Folge 38 ist Benedikt Frey Country Lead Samsung TV Plus DACH zu Gast beim TV-Helden Podcast. Da Benedikt die inhaltliche Weiterentwicklung der wohl schnellst wachsenden FAST Plattform in Deutschland verantwortet, geht es natürlich um FAST Channels und darum das Benedikt und Samsung davon überzeugt sind den deutschsprachigen TV-Markt für die Konsumenten nachhaltig zu verändern.

In Folge 37 von TV-Helden LEGAL spreche ich mit Frau Dr. Kuhlmann. Sie forscht an der Universität Hamburg unter anderem zum Medienrecht und dem Recht der Plattformregulierung, aber auch in den Bereichen des Sicherheitsrechtes und Digital Health.

Heute geht es um zwei Pakete der Europäischem Union und zwar den Digital Services Act (DAS) und den Digital Marktes Act (DMA) zwei große Pakete die eine Vielzahl von Änderungen für den deutschen Markt im Bereich Regulierung von Plattformen mitbringen. Adressat der neuen Regulierung sind in erster Linie Online-Vermittler und -Plattformen wie Online-Marktplätze, soziale Netzwerke, Content-Sharing-Plattformen, App-Stores und Online-Reise- und Unterkunftsplattformen.

Wir sprechen darüber, dass der Digital Services Act das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Deutschland ablösen wird und so neue Sorgfaltspflichten für Anbieter entstehen. Daneben hat der Digital Services Act aber auch Änderungen in der Medienregulierung zur Folge, wie bspw. in den Bereichen Werbung und der Regulierung von Intermediären.

Viel Spaß beim Zuhören wünscht,

Christoph Golla

In dieser Folge widmen wir uns mit Matthias Hahn, Senior Director, EMEA Sales, TiVo – an Xperi Company (www.xperi.com) dem wichtigsten Element einer TV-Plattform nach dem Content, nämlich der Content Discovery. Eine der Kernkompetenzen von TiVo ist die Personalisierung und Individualisierung des Fernseherlebnisses. Bei einer guten Content Discovery geht es um intuitive Benutzerführung, passgenaue Empfehlungen und eine komfortable (Sprach-)Suche. TV-Plattformen sollten den Fokus auf den Content und vor allem auf die Content Aggregation legen und nicht auf den Ursprung des Inhalts. Eine gute Plattform muss den Kunden relevante Inhalte basierend auf deren Interessen und Verhaltensweisen empfehlen und den Home Screen „vertikal + horizontal“ personalisieren. Das bedeutet, dass die TV-Plattform die gesamte Benutzerführung auf die individuellen Interessen des Benutzers abstimmt, anstatt nur einige personalisierte Content-Rails („Recommended for You“) oder kuratierte Empfehlungen („Unsere Redaktion empfiehlt“) anzubieten. TiVo setzt bei ihren personalisierten Empfehlungen voll und ganz auf Machine Learning und künstliche Intelligenz. Wieso es für TV-Plattformen schwierig ist Content gut zu aggregieren und Content Recommendations zu personalisieren, auch das wird in dieser Folge beleuchtet. Anhören lohnt sich.“

Der Future TV Kongress vom 15. bis 16. März in Wiesbaden. Informationen zur MEDIA HALL 2023 unter www.fiberdays.de

Die Übertragung von Sportereignissen ist sowohl bei Broadcastern, als auch bei VoD Anbietern eines der Mittel um sich von der Konkurrenz abzuheben. Im Einkauf sind diese Rechte jedoch nicht vergleichbar mit dem Einkauf anderen Lizenzrechten. Dies zeigt sich vor allem bei den sogenannten „großen Sportrechten“, wo immer auch die Aufsicht mit am Tisch sitzt. Zu diesem Thema, darüber welche Möglichkeiten des Rechteeinkaufs bestehen und was es eigentlich mit diesen „Tendern“ auf sich hat, spreche ich heute mit Jörn Schulze-Hesselmann Head of Legal DACH bei DAZN.  

Ab dem 3. April können Sie an 𝐟ü𝐧𝐟 𝐝𝐢𝐠𝐢𝐭𝐚𝐥𝐞𝐧 𝐓𝐞𝐫𝐦𝐢𝐧𝐞𝐧 teilnehmen und sich als 𝐓𝐫𝐚𝐧𝐬𝐟𝐨𝐫𝐦𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧 𝐌𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐫:𝗶𝗻 zertifizieren lassen – alle Module sind auch einzeln buchbar!

𝘿𝙞𝙚𝙨𝙚 𝙏𝙝𝙚𝙢𝙚𝙣 𝙚𝙧𝙬𝙖𝙧𝙩𝙚𝙣 𝙎𝙞𝙚:
❚ Grundlagen des Transformationsmanagements
❚ Organisations- und Projektmanagement im Rahmen der Transformation
❚ Tools und Tipps zur Umwelt-, Branchen- und Wettbewerbsanalyse
❚ Change Monitoring & Analytics
❚ Führung und Kulturentwicklung in der Transformation
❚ Digitales Mindset messen und entwickeln

Thomas Lückerath ist CEO und Gründer von DWDL.de – dem wahrscheinlich wichtigsten Magazin für die Medienbranche. Aus Spaß und eigenem Interesse an Informationen aus der Medienwelt gründete er das Online-Magazin schon als Schüler. Die Idee: News und Insiderinformationen in Echtzeit veröffentlichen und den damals noch gängigen Redaktionsschluss umgehen. Während des Studiums entstand zwischen Vorlesungen und verschiedenster Praktika ein Magazin, das heute eine feste Größe in der deutschen Medienlandschaft ist und eine zentrale Instanz für Quoteninterpretationen und aktuelle Einschätzungen zur Branche darstellt.

Die media hall ist der TV-Kongress, bei dem sich alles um das Fernsehen von Morgen dreht!

Am 15.03. erfahren Content-Schaffende und Broadcaster in kurzen Vorträgen alles über aktuelle Branchen-Trends wie NFT im TV oder das Metaverse und mögliche Auswirkungen auf den TV-Markt.

Am 16.03. können sich Netzbetreiber über konkrete Lösungen für IPTV und OTT informieren. Mit dabei sind u.a. Ocilion IPTV Technologies GmbH, Zattoo und Exaring AG.

An beiden Tagen diskutieren führende Köpfe der Branche über das TV der Zukunft – und geben euch Orientierung, wie ihr handeln solltet.

Das sollten Sie nicht verpassen! Bei Interesse einfach E-Mail an mich. Weitere Informationen auch unter www.fiberdays.de.

Kabelweitersendung: Das klingt nach 30 Programme, analog TV und alles lange her. Aber, Kabelweitersendung ist immer noch ein wichtiger Bestandteil in der Verwertungskette, es gibt sie jetzt auch im Internet und eigentlich heißt es gar nicht mehr Kabelweitersendung… .

Inwieweit die Neuregelung Sendungen im Internet umfasst und inwieweit nicht, was ein ergänzender Online-Dienst ist und warum eine Direkteinspeisung von TV Signalen nun gesetzlich geregelt ist, bespreche ich mit Dr. Jan Niklas Di Fabio. In seinem Buch „IPTV, OTT-TV und das Recht der Kabelweitersendung“ hat er sich ausführlich mit diesen und noch weiteren Themen beschäftigt.

Kein Zweifel Fast channels und AVOD boomen und deswegen waren folgende Gäste während der medial hall 22 eingeladen das Thema:
„Fast Channels & AVOD Hype oder Revolution?“ zu diskutieren.

Benedikt Frey – Country Lead DACH – Samsung TV Plus

Andreas Gerhardt Chief Distribution Officer bei SPORT1

Ronny Lutzi, CEO von Foxxum

Thomas Münzner, Vice President Content Acquisition & Originals bei Joyn

Top Quoten für den TV-Helden Podcast bei Spotify. Im jährlichen Report von Spotify hat der TV-Helden Podcast Spitzenplätze belegt. Insbesondere bei der Anzahl der Abonnenten wie auch bei deren Interaktionen – Weiterleitung interessanter Sendungen – belegt der TV-Helden Podcast weltweit Spitzenpositionen. Und das obwohl es ein Podcast in deutsch für eine sehr spitze aber großartige Zielgruppe ist.